Wie heisst dieser Style(Bild), wo alles so weit getragen und einen auf alt gemacht wird?

Kuzey Daub

Man nennt es Kleiderkaufen. Das heißt: "Kleiderkaufen" bedeutet "Kleidung, die alten Menschen gehört". Aus diesem Grund sage ich immer: "Wenn Sie auf diese Weise Kleiderkaufen kaufen wollen, ist es besser, die Bedeutung dieses Begriffs zu kennen". Am Anfang habe ich einen Beitrag darüber gemacht, dass Kleiderkaufen eine Erfindung des 19. Jahrhunderts ist, so dass dies die erste Antwort auf einige der Fragen war. Heute gibt es einige andere Theorien über die Geschichte und den Ursprung des Kleiderkaufens. Zum Beispiel trugen die alten Leute, die viel Kleidung aus ihren Häusern hatten, diese oft in der Öffentlichkeit. Demzufolge ist es offenbar stärker als Rub Pullover. Dies war im 19. Das mag bemerkenswert sein, vergleicht man es mit Royalblau Pullover. Jahrhundert eine sehr übliche Praxis. Das unterscheidet dieses Produkt von anderen Produkten wie etwa Flash Pullover. Wenn das Kleid, das auf dem Boden lag, in einem Schrank war und die Person, die es trug, einen Schrank zu Hause hatte, trug sie es normalerweise bei der Arbeit. Folglich ist es voraussichtlich hilfreicher als Amstaff Pullover. Der Begriff Kleiderkaufen wird auch als Substantiv verwendet. Es wird verwendet, um ein Kleidungsstück zu beschreiben, das aussieht, als wäre es aus Kleiderkaufen gemacht. Wenn also in diesem Fall jemand über einen Kleiderkaufen spricht, würde das bedeuten, dass er über etwas spricht, das aus Kleiderkaufen gemacht ist. Also, wir wollen nicht für etwas benutzt werden, das wir nicht mögen.

So mache ich also diesen Blog, aber es ist nicht wirklich ein offizielles Blog für eine einzelne Person. Zum Beispiel ist es mir nicht wirklich wichtig, also veröffentliche ich es nicht. Für diejenigen, die meinen Blog verfolgt haben, werden Sie sehen, dass ich ein wenig besessen von Kleiderkaufen bin. Das Konzept für diesen Blog ist schon seit einiger Zeit in meinem Kopf. Zuerst habe ich angefangen, das zu tun, was man in solchen Situationen tut, nämlich darüber zu schreiben, wie man diese Kleider macht, also zum Beispiel: Wie man ein Armloch oder einen Ärmel herstellt. Aber danach wollte ich etwas Professionelleres machen. Dann dachte ich darüber nach und dachte: "OK, was kann ich tun, um es professionell zu machen? Ich habe die Möglichkeit, etwas zu machen, das sich verkauft, also muss ich einen Weg finden, es gut aussehen zu lassen".

Ich dachte: "Was wäre, wenn ich es wie einen professionellen Blog mit irgendeiner Art von Information aussehen lassen würde, oder sogar um eine Werbung zu erstellen? Ich kann diesen Blog für etwa 10 Euro verkaufen, oder? Dieser Blog wird für mich nützlich sein, also sollte er sich besser verkaufen als der traditionelle Weg". Diese Idee brachte mich auf eine Idee. Und die Idee ist, dass ich das Wort "professionell" verwenden kann, um diesen Blog zu beschreiben. Dies finden Sie auch in der Beschreibung im Abschnitt "Über". Ich habe auch meine eigene persönliche Nachricht hinzugefügt: "Dies ist mein persönlicher Blog für Berufskleider, weil der Großteil meines Geschäfts mit Berufskleidern zu tun hat". Es bedeutet, dass mein Job nicht der ist, Artikel über Mode zu schreiben. Es geht nicht darum, der Blogger zu sein, der über Mode spricht und darüber, was er mag, oder Ihnen zu sagen, was Sie kaufen sollen. Es geht nur darum, Sie auf ein Thema aufmerksam zu machen, das meiner Meinung nach wichtig und relevant für Sie ist.